17.03.2018 – Cafe Extrablatt Münster Salzstraße – Münster

Zum Frühstücks-Buffet in das kleinste der vier „Extrablätter“ in Münster, das Extrablatt unserer ersten Wahl hatte keinen freien Tisch mehr.

Aber – gut gelaufen – das Buffet noch netter und reichhaltiger – eine absolute Entdeckung für kommende Frühstücks-Ausflüge. Nachmittags und Abends waren wir ja schön häufiger hier – das Frühstück konnte auf jeden Fall überzeugen.

Vielen Dank und bis zum nächsten Mal!

15.03.2018 – 16.03.2018 – Hotel Vorfelder – Walldorf (Baden)

Für eine Nacht in Walldorf, dieses mal direkt in Walldorf gebucht. Das Hotel Vorfelder, ein 4-Sterne-Haus mit angenehmer Größe.

Sehr freundliches Personal – wirklich durchgängig – vom Telefonat, über reibungslosen Check-In, den Bar-Besuch bis zum Frühstück – sehr nette Mitarbeiter.

Das Zimmer, im zweiten Stock zur Gartenseiten, bis zum Beginn der Bauarbeiten am nächsten Morgen (ich war aber vorgewarnt) sehr ruhig. Nicht besonders groß aber alles ok. Das Badezimmer hingegen gewöhnungsbedürftig, die Schräge und eine sehr kleine Dusche geben leichte Abzüge in der Gesamtbewertung.

An der Bar leckeres und relativ preiswertes Bier und es läuft Sky Sport – so konnte ich die Europa-League Konferenz auch noch genießen.

Das Frühstück völlig ausreichend, alles da. Nur die Brötchen, ehrlich die gehen besser und auch hier leichte Abzüge.

Sonst alles bestens – und ja – ich komme gerne wieder.

12.03.2018 – 15.03.2018 – Courtyard Munich City East – München

In dieser Woche Zimmer 351. Wieder zur Straßenseite. Von Upgrade nichts zu spüren.

Es fing an mit einer Warteschlange beim Check-In bis aus dem Gebäude heraus. Dann im Zimmer angekommen hatte ich noch den Müll des Vorbewohners im Mülleimer und der Kaffee war alle.

Nach Reklamation wurde der Müll geleert – mehr nicht. Als Wiedergutmachung bekam ich „großzügige 1000 Punkte“ im Sammelprogramm. Naja.

Ansonsten Zimmer und Frühstück gut wie immer und gewohnt.

10.03.2018 – Philippion Restaurant – Gehrden

Anlässlich einer Geburtstagsfeier ging es mal wieder ins Restaurant Philippion in Gehrden.

Wie schon bei unseren vorherigen Besuchen alles bestens.

Leckeres Essen, aufmerksames und freundliches Personal – und Ouzo floss auch ordentlich.

Ich weiß nicht, der wie vielte Besuch dort, garantiert nicht der letzte Besuch!

09.03.2018 – Steakhaus Ranch – Münster

Im Rahmen unserer „Restaurant-Tests“ im Münsterland sind wir jetzt umgeschwenkt von griechischen Restaurants auf Steakhäuser.

Erste Station war das Steakhaus Ranch in Münster-Hiltrup.

Eine wirklich positive Überraschung, wir sind dorthin ohne große Erwartung, niemand von uns war vorher einmal dort.

Nicht überfüllt, angenehme Atmosphäre, freundliches und aufmerksames Personal, ein Spielplatz vor der Tür, keine Parkplatzprobleme und, das allerwichtigste:

SUPER LECKERE STEAKS.

Preislich im gerechtfertigtem Segment, alles auch hier im grünen Bereich.

Wir kommen gerne mal wieder!

http://www.steakhaus-ranch.de/

05.03.2018 – 08.03.2018 – Courtyard Munich City East – München

In dieser Woche Zimmer 521. Wieder ein Upgrade, leider wieder zur Straßenseite.

Das mit dem Your Choice-Programm ist immer noch eine nette Idee, richtig funktionieren tut das leider immer noch nicht. Einen Tag wurde wie vereinbart nicht gereinigt, am zweiten Tag dann doch. Die versprochenen Punkte sind leider auch nicht gutgeschrieben.

Frühstück und Zimmer wie die anderen Wochen auch, alles in Ordnung.

02.03.2018 – Emskind – Rheine

Ein Abend mit Freunden im Emskind in Rheine. Von unseren Freunden ein Stamm-Restaurant. Die Spezualität des Hauses sind Steaks.

Ich hatte ein 304 Gramm Rib Eye Steak 60 Tage.

Ganz ehrlich hält sich meine Begeisterung in Grenzen. Das Steak bestand unter dem Strich doch aus arg zuviel Fett. Das Rumpsteak von Heike sah entschieden besser aus.

Die Fleichpreise im gebobenen Segment, die Getränkepreise dagegen moderat bis günstig.

Empfehlung? Von mir eher nicht, der Rest der Besuchergruppe war zufrieden.

https://www.das-emskind.de/