Monat: März 2021

23.03.2021 – 24.03.2021 – Best Western Hotel Am Kastell – Heilbronn

Ein Hotel, welches die Reise nicht wert ist.
Die Bilder im Internet haben rein gar nichts mit dem Hotel zu tun, die Zimmer noch weniger. Es handelt sich eher um „bessere“ Monteurs-Wohnung denn um Hotelzimmer. Lieblos drei Betten (genau was ich als Alleinreisender Geschäftsgast benötige) aber genau eine Sitzgelegenheit. Ein Mini-Balkon – mit Wandaschenbecher, der allerdings bereits halb abgefallen ist.
Die hygienischen Zustände (und das gerade zu Corona-Zeiten) auch mangelhaft. Im Badezimmer noch Haare am Boden vom Vormieter, und was beim Duschen alles noch am Boden klebte möchte ich wohl gar nicht wissen.
Dazu im Nebengebäude untergebracht (wohl aus Kostengründen) – das Haupthaus bestand nur aus der Rezeption (der Rest war geschlossen). Das Nebengebäude im Eingangsbereich und Erdgeschoss jedoch eine Großbaustelle. Nicht einmal beim Check-In eine Information.
Frühstück – Corona-bedingt – hier nur als Abholtüte (in drei Varianten) – zum Essen auf dem gemütlichen Zimmer.

Die Krönung aber … nach einer von mir auch entsprechend negativen Bewertung bekam ich eine Mail von einer „Direktorin“ des Hauses:

ORIGINAL:

„Sehr geehrter Herr Frank Brewe,

viele Dank, dass Sie und sterben zu zugehörigen letzte Leidenhalten Ich bin unser Hotel gehört gehört haben.

Ich Behälter Namen, sterben alle Teams sind. Ihre Zufriedenheit ist uns sehr wichtig, und wir werden werden werden werden Ihr Feedback zur Verbessern unserer Dienste nutzen, damit wir unsere eigene Zugang zu einem angenehmeren Aufenthalt bieten kann.

Ich habe gehört gehört gehört gehört, dass wir Sie wieder bei uns gehört gehört gehört gehört haben und wir haben sterben Verwirklichung, Ihr Aufenthalt als ein ganz verwirkt Erlebnis zu gestalten.

[…]“

–> Also… ein doppelte Erlebnis in Heilbronn – einmal und nie wieder